FSG-Damen: Im Trainingsbetrieb

(tk) 17.07.2018 | Auch gestern trainierte die neu gegründete Damenmannschaft, der FSG 99 Salza, wieder auf dem Sportplatz der Lessingschule, in Nordhausen. Dass das Ganze, nach nur wenigen Wochen, so einen regen Zuspruch findet, hätte die Trainerin, Manuela Koch, sicher nicht gedacht. In ihrer Mannschaft, die künftig auch in den Punktspielbetrieb einsteigen wird, befinden sich 7 Spielerinnen, die als Flüchtlinge aufgenommen wurden, sowie auch einige mit Migrationshintergrund. Jetzt müssen die über 20 jungen Damen, vom Trainerteam, das unter anderem durch die Co-Trainer Heiko Reinhardt und Carlo Wehling unterstützt wird, auf den Einstieg ins Fußballleben vorbereitet werden. Fußballerisch gilt es, sich noch viel zu erarbeiten und ständig zu verbessern. Die Stimmung ist aber sehr gut, Herkunft und Konfession spielen keine Rolle. Zur Auflockerung kam es gestern zu einem kleinen Trainingsspiel gegen die Alten Herren der FSG, indem sich die Mädels beachtlich gut schlugen und zeigten, dass sie schon viel gelernt haben. Jetzt muss das Trainerteam nur noch eine schlagkräftige Truppe formen und alle Spielerinnen nach ihren Fähigkeiten einsetzen, das Feintuning angehen. Vor allem soll aber auch der Spaß am Fußball und der Gemeinschaft im Vordergrund stehen. Text: Thomas Knoche.

 
 
Comments are closed. Posted by: Red. on