IMG-Cup der FSG 99 Salza

[ngg src=“galleries“ ids=“156″ display=“basic_slideshow“]

 
Was für ein mega Fußball-Fest

Da hatten sich die Organisatoren der FSG 99 Salza einiges vorgenommen. Gleich drei Turniere sollten an einem Tag beim Salzaer Fußball-Fest über die Bühne, sprich über den Rasen gehen. Und es wurde ein super Event.

In den Altersklassen der D-, E- und F-Junioren spielten insgesamt 20 Nachwuchsmannschaften jeweils um den 1. IMG-Cup. Los ging es mit den Kleinsten.

Für die sich gerade formierten Salzaer F-Junioren war es das erste Turnier mit „echten“ Spielen gegen Teams anderer Vereine. Auch wenn am Ende der IMG-Cup der F-Junioren nach Birkungen ging und die Teams aus Harztor und Ellrich auf den nächsten Plätzen folgten, konnten die jungen FSG-Kicker viele Erfahrungen sammeln und stolz auf sich sein.

Im Anschluss starteten die E-Junioren ins Turnier. Hier holte sich das Team aus Ellrich den Cup. Den 2. Platz belegte Krimderode, auf Platz 3 kam Wipperdorf.

Den Turniersieg bei den D-Junioren holte sich Harztor. Zweitplatzierter wurde die FSG 99 Salza vor der Wipperdorfer Mannschaft.

In allen Turnieren wurden spannende und faire Partien gespielt. Nicht zuletzt trugen auch die Schiedsrichter zu dem guten Verlauf aller Spiele bei.

Zum Abschluss erhielt jeder Nachwuchskicker eine Turnier-Medaille. Die Jungen und Mädchen der erstplatzierten Teams bekamen darüber hinaus noch kleine Präsente vom Cup-Sponsor, der Fa. IMG Electronic & Power Systems GmbH aus Nordhausen. Die Freude über die Taschen, Bälle und Getränkehalter war natürlich riesengroß.

Aber nicht nur die Nachwuchsspieler sorgten auf dem Rasen für Begeisterung. Den Turniertag verfolgten viele Zuschauer, die auch „draußen“ ordentlich Stimmung machten. Ebenso stimmte das Drumherum. Neben dem Platz gab es Spiel- und Sportangebote sowie jederzeit leckere Angebote an Speisen und Getränken.

Natürlich braucht so ein großer Fußball-Tag, so ein tolles Fußball-Fest, viele helfende Hände. Stellevertretend für alle Beteiligten geht der Dank der FSG 99 Salza an die teilnehmenden Mannschaften, die Eltern, die Fa. IMG, den Kreissportbund sowie an Manuela, Steve, Walter und die FSG-Nachwuchstrainer.