FSG unterstützt Leni Feyer | 450 Euro – von Herzen gern

„Wir freuen uns, dass Leni Feyer bisher so viel Unterstützung aus der Region erfahren hat. Auch die FSG 99 Salza hat sich in den letzten Monaten bei Mitgliedern und Fans für Leni engagiert“, so Präsident Günter John.

Lenis Papa, René Feyer, ist Fußballer beim SV Hohnstein Neustadt. Sein Team war heute im Punktspiel der Kreisklasse zu Gast bei Salzas „Dritter“. Die Übergabe des symbolischen Schecks erfolgte vor Spielanpfiff.

Die Salzaer haben Leni vor Herzen gern unterstützt. Schwerer wiegt der Gästesieg mit neun Toren, die Neustadt heute gegen die FSG III versenkt hat.

 

Comments are closed. Posted by: Red. on