FSG Old Boys: Derbysieg

26.06.2020 (tk) / Gestern kam es bei den Alten Herren der FSG 99 Salza mal wieder zum Derby, mit den Mannen der TSG Krimderode. Die Salzaer konnten aus dem Vollen schöpfen und hatten nahezu ihre Top Elf auf dem Rasen. So bestimmten die Gastgeber auch zunächst das Geschehen und übten Druck aus und die Gäste beschränkten sich auf das Kontern. Es war jedoch eine direkt, von Carsten Stumpf, in der 5. Minute, verwandelte Ecke, die das Heimteam in Führung brachte. Salza hatte weiter etwas mehr vom Spiel, aber die Gäste sorgten dafür, dass es auch ein tolles Fußballspiel wurde. Der unermüdliche Ingo Becker erzielte, 3 Minuten vor der Pause, das 2:0. Eine Minute vor dem Halbzeitpfiff, bekamen die Salzaer den Ball nicht unter Kontrolle und so konnte Ron Kleemann zum Anschluss einnetzen. Nach der Pause verloren die Gastgeber auf einmal den Faden, schlugen lange und hohe Pässe. Das nutzte die TSG und bekam nun den Fuß in die Tür. Fortan kam Salza kaum noch aus der eigenen Hälfte. Die Chancen der Gäste häuften sich. Salza biss sich da durch und kämpfte mit offenem Visier. Nach einem schön durchkombinierten Konter, machte Johannes Werther den Deckel, mit dem 3:1, drauf ( 59. min ). Ein flottes Fußballspiel hatte einen verdienten Sieger gefunden. Das war unter anderem nur durch eine geschlossene Mannschaftsleistung möglich, an der auch einige Sportkameraden ihren großen Anteil hatten, die nicht zum Einsatz kommen konnten. Allerdings wäre es wünschenswert, wenn sich alle Spieler auch rechtzeitig oder überhaupt melden würden, um dem Trainerteam die Arbeit und Spielpanung etwas zu erleichtern.

Comments are closed. Posted by: Red. on