FSG II: Späte Siegtore

(tk) 30.11.2019, Kreisliga Nordthüringen, Staffel 2. Die Winsel Elf empfing das Team der TSG Kehmstedt und es entwickelte sich ein temporeiches Spiel. Die Gäste rissen das Spiel an dich, Salza biss sich rein. Torchancen gab es auf beiden Seiten. Als die Gastgeber gut im Spiel waren, konterte Kehmstedt und der Stürmer war durch. Der Versuch, noch zu klären, führte zu einem Elfmeter. Routinier Daniel Picht verschoss. Somit hatte die FSG das Glück des Tüchtigen. In Halbzeit zwei, sahen die Zuschauer ein verteiltes Spiel, in dem mit zunehmender Spielzeit Salza immer zwingender wurde und die scheinbar größeren Kraftreserven besaß. In der 87. Spielminute erzielte Maximilian Zeppezauer das 1:0 und Yannik Malte Malura machte dann den Deckel, in der 90. Spielminute, drauf. Unsere II. belohnte sich für einen engagierten Auftritt und entrückte dem Tabellenende etwas nach oben.

Comments are closed. Posted by: Red. on